Die Kirche Unserer Lieben Frau von der Gesundheit befindet sich in Šćadin, ist unweit der Meeresküste gelegen und befindet sich somit in der Mitte der Pfarrgemeinde. Sie wurde nach den Plänen der Architektin Eugenija Hamzić aus Rom gebaut.

Der Bau der Kirche wurde während des Dienstes von Don Zdravko Čulić 1967 begonnen und in der Zeit des Dienstes von Don Ante Vrbatović beendet. Die Kirche wurde vom Bischof Ante Jurić am 13. Oktober 1991 geweiht.

Der Grundriss der Kirche ist achteckig und sie ist mit Stein verkleidet. In der Kirche steht nur ein Altar, ein steinerner, dem Volke zugewandter Altartisch. Eine große Galerie befindet sich in der oberen Etage. Die Gesamtfläche des Kirchenraumes, des Pfarrhauses und des Raumes für den Religionsunterricht beträgt 400 m2. Der Glockenturm, mit einer Uhr versehen, wurde im Jahre 1993 nach der Kirchweihe errichtet. Er ist 21 m hoch und hat einen flachen Helm mit drei Glocken. Der Turm ist auch mit Stein verkleidet.

Die alte Pfarrkirche in Podstrana befand sich früher in Gornja Podstrana, während die Kirche Unserer Lieben Frau von der Gesundheit erst nach dem Zweiten Weltkrieg zur Pfarrkirche wurde, als die veränderten Lebensumstände zur Abwanderung der Einwohner vom Gebiet des Berges Perun zur Küste führten. Auch die immer schnellere Entwicklung des Tourismus hat zur Zuwanderung aus den umgebenden Regionen beigetragen. Die zweite Pfarrkirche in Podstrana, die Kirche der heiligen Muttergottes in Sita, befindet sich in Strožanac und ist der Mariä-Himmelfahrt geweiht.